1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Peilschiff findet gestohlenen Opel in der Mosel

Peilschiff findet gestohlenen Opel in der Mosel

Vor zwei Jahren als gestohlen gemeldet, jetzt aus den Tiefen der Mosel wieder aufgetaucht: Der dunkle Opel mit einem Kennzeichen von Ahrweiler ist jetzt ein Fall für die Kriminalpolizei. Das Peilschiff "Mosel" hat den Wagen entdeckt, der am gestrigen Dienstag aus der Fahrrinne des Flusses nahe Traben geborgen wurde.

Dabei kam der Schwimmgreifer "Polyp" zum Einsatz. Außerdem halfen Taucher und Mitarbeiter des Außenbezirks Bullay vom Wasser- und Schifffahrtsamt Koblenz, den Opel aus dem Wasser zu ziehen. Er wird jetzt von der Polizei untersucht. Wie das Auto an diese Stelle gelangt ist, steht derzeit noch nicht fest. Das Peilschiff war gerade dabei, den Moseluntergrund zu untersuchen, damit der Fluss verkehrssicher ist. red