Sänger- und Heimatfest mit vielen Gastvereinen

Sänger- und Heimatfest mit vielen Gastvereinen

Der Männergesangverein Pantenburg feiert von Freitag bis Sonntag, 2. bis 4. September, sein Sänger- und Heimatfest.

Pantenburg. Das Festwochenende beginnt am Freitag, 2. September, um 18 Uhr mit einer After-Work-Party im Festzelt. Am Samstag, 3. September, veranstaltet der Männergesangverein ab 20 Uhr einen Liederabend.
Mitwirkende Vereine sind der Männergesangverein Cäcilia 1907 Neuerburg, der Männergesangverein Frohsinn Hetzhof, der Männergesangverein Lutzerath und der Männerchor Wittlich Quartett 06 / MGV 1852.
Fortgesetzt wird das Festprogramm am Sonntag, 4. September. Um 10 Uhr gibt es in der Filialkirche in Pantenburg einen Festgottesdienst, der vom Kirchenchor Strotzbüsch musikalisch gestaltet wird.
Für 11 Uhr lädt der Männergesangverein Pantenburg zum Frühschoppen ins Festzelt ein. Auch der Sonntagnachmittag steht im Zeichen der Musik: Ab 14.30 Uhr treten der Männergesangverein Eintracht 1839 Hillesheim, das Männer-Quartettt 1921 Maring, der Kinder- und Jugendchor Pantenburg sowie der Männergesangverein Pantenburg im Festzelt auf. Auf die kleinen Gäste des Sänger- und Heimatfests wartet wie immer ein abwechslungsreiches Kinderprogramm.
Zum Abschluss des Festwochenendes wird der Musikverein Bombogen ab 16.30 Uhr ein Konzert geben, und die Feuerwehrkapelle Bettenfeld spielt anschließend ab 18 Uhr zum Dämmerschoppen auf. red