Wintersportzentrum Erbeskopf: Lifte laufen ab Freitag

Wintersport : Erbeskopf: Lifte laufen ab Freitag

Werfen Wintersportfreunde derzeit einen Blick auf die Webcam am Erbeskopf, schlagen ihre Herzen höher. Denn die Piste 1 am höchsten Berg von Rheinland-Pfalz ist schon durchgängig weiß.

„Manche fragen sich schon, warum die Lifte noch nicht laufen“, sagt Klaus Hepp, Leiter des Wintersportzentrums Erbeskopf. Aber so weit sei es noch nicht. Teilweise habe man lediglich zwei, drei Zentimeter Schneeauflage. Und das sei zu wenig.

Dennoch hat der „Schneekönig“, wie Hepp häufig genannt wird, gute Nachrichten. Am kommenden Freitag geht es los mit dem Skibetrieb. Das ist vor allem ein Verdienst des technischen Schnees. Denn an Naturschnee habe es am Wintersportzentrum am Erbeskopf bislang nur wenige Flocken gegeben, sagt Hepp weiter.

Anders als beispielsweise im Westerwald, der von Frau Holle ganz ordentlich bedacht worden sei. Ansonsten gebe es derzeit traumhaftes Wetter zum Spazierengehen. Hepp schwärmt am Montag von „Sonne pur und strahlendblauem Himmel“. Der Familienhang sei am Wochenende schon reichlich zum Rodeln genutzt worden.

Vier Schneekanonen laufen derzeit auf Hochtouren. Auch ansonsten seien die Vorbereitungen bereits weit gediehen. Am heutigen Montag kommt die Raupe zum ersten Mal zum Planieren zum Einsatz. Und am Dienstag wird die Liftspur mit einer ordentlichen Packung Schnee versorgt, damit diese eine „vernünftige Auflage“ hat. Ein neues Seil wird für den Lift 4 erwartet. Es soll schnellstmöglich  montiert werden.

Dann müsse noch das Gehänge angebracht werden. Der Betriebsleiter geht davon aus, dass die Piste 4 am Freitag ebenfalls betriebsfähig ist. Vorausgesetzt, es fällt noch genügend Naturschnee. Die Meteorologen haben diesen für die Nacht auf Mittwoch und für den Mittwoch selbst angesagt.

Der Liftbetrieb startet am kommenden Freitag, 25. Januar, um 11 Uhr. Skibetrieb ist an dem Tag bis 22 Uhr möglich. Samstag und Sonntag sollen die Lifte jeweils von 10 bis 19 Uhr laufen.

Mehr von Volksfreund