Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 14:06 Uhr

Veldenz
Feuer am Schloss Veldenz: Funkenflug als Ursache

Veldenz. Das Feuer am Dach von Schloss Veldenz ist vermutlich durch Funkenflug entstanden. Das teilte die Kripo in Wittlich am Montag mit. Wie berichtet, war das Feuer in der Nacht zum Sonntag gegen 2.20 Uhr von Mitgliedern einer auf dem Gelände campierenden Gruppe bemerkt worden.

Der Schwelbrand war schnell gelöscht – mit Feuerlöschern und durch die schnell aus mehreren Orten anrückenden Feuerwehrleute. Kripobeamte nahmen den Brandort unter die Lupe. Mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit  sei Funkenflug von einer naheliegenden Feuerstelle für den Brand verantwortlich, hieß es hinterher. Hinweise auf eine andere Ursache, zum Beispiel Brandstiftung, hätten sich nicht ergeben. Der Schaden beläuft sich nach Angaben der Kripo auf 5000 bis 10 000 Euro.