| 20:42 Uhr

Große Bühne Berlin

Viel Prominenz bei „Tatort Eifel – Spannung aus Rheinland-Pfalz“ in Berlin: (von links) Staatssekretärin Heike Raab, Moderatorin Patricia Küll, Schauspielerin Barbara Philipp, Landrat Heinz-Peter Thiel, Ministerpräsidentin Malu Dreyer, Schauspielerin Ulrike Folkerts, Festivalleiter Heinz-Peter Hoffmann, SPD-Landtagsabgeordnete Astrid Schmitt und Autor Ralf Kramp. Foto: Landesvertretung/Henning Schacht
Viel Prominenz bei „Tatort Eifel – Spannung aus Rheinland-Pfalz“ in Berlin: (von links) Staatssekretärin Heike Raab, Moderatorin Patricia Küll, Schauspielerin Barbara Philipp, Landrat Heinz-Peter Thiel, Ministerpräsidentin Malu Dreyer, Schauspielerin Ulrike Folkerts, Festivalleiter Heinz-Peter Hoffmann, SPD-Landtagsabgeordnete Astrid Schmitt und Autor Ralf Kramp. Foto: Landesvertretung/Henning Schacht FOTO: ARRAY(0xf06a6f70)
Daun/Berlin. Das Festival "Tatort Eifel" wird wieder in der Hauptstadt präsentiert.

Daun/Berlin (red) "Der Abend war im wahrsten Wortsinne ein voller Erfolg. Wir konnten den Gästen in Berlin nicht nur inhaltlich Spannendes und Neues vermitteln, sondern auch noch einmal auf der großen Bühne unser Festival und das Krimiland präsentieren", freut sich Heinz-Peter Hoffmann, Leiter des Krimifestivals Tatort Eifel, über die Möglichkeit, die Veranstaltung erneut auf der großen Bühne Bundeshauptstadt vorzustellen. Nach dem Empfang im Rahmen der Berlinale und dem Auftritt auf der Internationalen Tourismusbörse war in dieser Woche die Vertretung des Landes Rheinland-Pfalz in Berlin Schauplatz der Präsentation. Eingeladen zur Veranstaltung "Tatort Eifel - Spanung aus Rheinland-Pfalz" hatte die aktuelle Präsidentin des Bunderats, Ministerpräsidentin Malu Dreyer. "Die Bundesratspräsidentschaft hat sich unter dem Motto ,Zusammen sind wir Deutschland' der Vielfalt verschrieben. Gemeint ist damit auch regionale Vielfalt. Es ist gute Tradition, dass sich das Vorsitzland auch kulturell präsentiert. Darum zeigen wir mit dieser Veranstaltung die Vielfalt unseres Krimilandes Rheinland-Pfalz", betonte Dreyer. Aber nicht nur das Festival selbst stand im Mittelpunkt, sondern auch die Krimihauptstadt Hillesheim mit Kriminalhaus und Krimihotel. Mit dabei bei der Veranstaltung waren unter anderem die dienstälteste Tatort-Kommissarin Lena Odenthal (Ulrike Folkerts) sowie die in Wittlich geborene Barbara Philipp. Sie ermittelt im Wiesbadener Tatort als Magda Wächter.
Seit 2001 ist die Vulkaneifel mit dem Festival Tatort Eifel alle zwei Jahre Schauplatz des größten Branchentreffs für Krimis in Film und Fernsehen, in diesem Jahr vom 15. bis 23. September.