1. Region
  2. Rheinland-Pfalz

Vermisstenfall Tanja wandert ins Fachkommissariat

Vermisstenfall Tanja wandert ins Fachkommissariat

Trier. (sey) Knapp eineinhalb Jahre nach dem mysteriösen Verschwinden der wahrscheinlich einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallenen Trierer Studentin Tanja Gräff haben die Ermittler nach wie vor keine Spur von der Vermissten.

Die bei der Trie rer Kriminalpolizei angesiedelte 15-köpfige Ermittlungskommission sei weiter damit beschäftigt, Hinweisen und Spuren nachzugehen, sagte Polizeisprecher Karl-Peter Jochem dem TV. Diese Arbeit werde vermutlich noch bis Ende des Jahres andauern. Anschließend soll das zuständige Fachkommissariat den Vermisstenfall übernehmen.

Die 21-jährige Studentin Tanja Gräff wurde Anfang Juni 2007 auf dem Sommerfest der Trierer Fachhochschule Schneidershof das letzte Mal lebend gesehen. Seitdem fehlt von der jungen Frau und ihrem mutmaßlich letzten Begleiter, einem Mitte 20-Jährigen, jede Spur.

Für Hinweise, die helfen, den Fall aufzuklären, ist eine Belohnung von 30 000 Euro ausgesetzt.