1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Chaos am Morgen: Geländewagen landet auf der B 268 seitlich in einer Hecke - Fahrerin wird ins Krankenhaus gebracht

Chaos am Morgen: Geländewagen landet auf der B 268 seitlich in einer Hecke - Fahrerin wird ins Krankenhaus gebracht

Auf der Bundesstraße 268 - auf Höhe des Stadtteils Trier-Feyen - ist heute Morgen ein Geländewagen seitlich in einer Hecke gelandet. Die Fahrerin konnte sich aus dem Fahrzeug befreien. Sie wurde in ein Trierer Krankenhaus eingeliefert. Wie das Auto in der Hecke landen konnte, ist noch unklar. Autofahrer, die nach Trier reinfahren wollten, wurden durch Feyen umgeleitet.

Ein kleiner Geländewagen ist heute gegen 7.25 Uhr auf der Bundesstrasse 268 (B 268, Pellinger Straße) auf Höhe des Stadtteils Trier-Feyen seitlich in einer Hecke gelandet. Die Fahrerin des Unfallwagens konnte sich verletzt aus dem Fahrzeug befreien. Sie wurde in ein Trierer Krankenhaus eingeliefert.

Sie kam mit ihrem Fahrzeug auf regennasser Strecke in einem Kurvenbereich ins Schleudern. Die Fahrerin verlor die Kontrolle und prallte gegen ein parkendes Auto. In einer Böschung kam das Fahrzeug dann zum Stillstand.

Die B 268 wurde Stadteinwärts für den Verkehr gesperrt und durch Feyen umgeleitet. Zur Bergung wurde die Straße kurzzeitig voll gesperrt. Es kam zu einem größeren Rückstau im Berufsverkehr.

Im Einsatz waren: die Berufsfeuerwehr Trier, Löschzug Mitte, der Rettungsdienst Trier sowie
die Polizei Trier.