Heute haben die Bürger das Wort

Heute haben die Bürger das Wort

Der Verein Trier-Forum veranstaltet in den Viehmarktthermen eine öffentliche Podiumsdiskussion über die Stadtentwicklung. Beginn ist um 19 Uhr.

Trier (red/rm.) Das Thema Stadtentwicklung steht im Mittelpunkt einer öffentlichen Vortrags- und Diskussionsveranstaltung heute um 19 Uhr in den Thermen am Viehmarkt.
Der Verein Trier-Forum als Veranstalter hatte zuletzt im Herbst 2016 unter dem Titel "vor Ort" interessierte Bürger und politisch wie gesellschaftlich Beteiligte an unterschiedliche Orte in der Stadt eingeladen, um über offene Fragen zum Paulusplatz, dem Theater, der Deutschordenskommende und der Feuerwache zu diskutieren. Der TV hat die Reihe präsentiert und ausführlich berichtet.
In einer abschließenden Veranstaltung mit Vortrag und Podiumsdiskussion soll das Thema Stadtentwicklung heute noch einmal gemeinsam mit den Trierern diskutiert werden.
Das Podium ist prominent besetzt. Mit dabei sind der international renommierte Luxemburger Architekt François Valentiny (der in Trier unter anderem den Turm-Luxemburg auf dem Landesgartenschau-Gelände geplant hat), Thomas Metz (Chef der Landes-Generaldirektion Kulturelles Erbe, GDKE), Triers Baudezernent Andreas Ludwig und vom Trier-Forum Professor Alois Peitz, der 30 Jahre lang Diözsesanarchitekt des Bistums Trier und Hochschullehrer in Trier und Dessau war.
Der Programmablauf: Zunächst wird François Valentiny einen Eindruck der Stadtentwicklung Triers mit dem Blick von außen geben. Es folgt eine kurze Zusammenfassungen der vier "vor Ort"-Termine. Bei der anschließenden Podiumsdiskussion kommt auch das Publikum zu Wort. Die Veranstaltung wird moderiert von Dr. Kurt Bohr, Herausgeber des saarländischen Kulturmagazins "Opus". Der Eintritt ist frei.
Weitere Informationen zum Trier-Forum, das sich für sinnvolles Bewahren sowie behutsame Erneuerung und Entwicklung engagiert, und seiner 2016er Reihe "vor Ort" gibt es im Internet unter <%LINK auto="true" href="http://www.trier-forum.de" text="www.trier-forum.de" class="more"%>

Mehr von Volksfreund