Leiwen und Trittenheim wollen gegen Kieslaster klagen

Leiwen und Trittenheim wollen gegen Kieslaster klagen

Die Ortsgemeinde Leiwen wird juristisch gegen den Kiesabbau in Neumagen-Dhron vorgehen. In der jüngsten Sitzung des Ortsgemeinderats hat sich das Gremium für eine Klage ausgesprochen.

Kritisiert wird in der Hauptsache die Route für den Abtransport des Kieses. Sie führt unter anderem über Leiwen und Trittenheim.

Nach Auskunft von Trittenheims Ortsbürgermeister Franz-Josef Bollig sieht es so aus, als ob sein Ort ebenfalls klagen wird. Ziel sei eine gemeinsame Linie mit den Nachbarn aus Leiwen.

Einzelheiten sollen bei der Ratssitzung am 16. September besprochen werden. har

Mehr von Volksfreund