1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Sexuelle Belästigung in Trier: 20-Jährige laut Polizei von zwei Männern bedrängt

Sexuelle Belästigung in Trier: 20-Jährige laut Polizei von zwei Männern bedrängt

In Trier ist eine Frau von zwei Männern belästigt worden. Laut Polizei habe einer der Männer dabei die Frau begrapscht. Die Polizei sucht Zeugen und hat eine Täterbeschreibung veröffentlicht.

In Trier ist eine 20-Jährige von zwei jungen Männern verfolgt und von einem der Männer unsittlich berührt worden. Wie die Polizei mitteilt, hätten die Männer dabei die Frau bereits auf dem Basilikavorplatz bedrängt, indem sie ihr Opfer mit ihren Fahrrädern umkreisten. Einer der Männer habe sie zunächst in gebrochenem Deutsch angesprochen.

In der Seizstraße sei dann einer der Männer von seinem Fahrrad abgestiegen und habe die Frau unvermittelt und unsittlich berührt. Als die Frau daraufhin geschrien und sich gewehrt habe, sei der Täter mit seinem Begleiter auf dem Fahrrad in Richtung Palastgarten gefahren. Laut Polizei ereignete sich die Tat am Sonntag, 17. Juli, zwischen 23.30 Uhr und Mitternacht.

Nach bisherigen Ermittlungen ist der mutmaßliche Täter, der die Frau begrapscht haben soll, etwa 1,80 Meter groß und etwa 80 Kilogramm schwer. Er habe ein arabisches Aussehen. Sein Alter wird auf etwa 23 Jahre geschätzt. Außerdem hatte er kurzes schwarzes Haar und einen gepflegt und rasierten leichten Bart. Bekleidet war der Unbekannte mit einem gelben Pullover mit Aufschrift.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer kann Angaben zu dem Täter machen? Sie werden gebeten, sich bei der Kripo in Trier zu melden - Telefon: 0651/9779-2226 bzw. -2290.