Täglich Trier

Das kann ein langer Abend werden heute bei den Trierer Grünen: Bei ihrer Mitgliederversammlung (19 Uhr, Café Balduin) steht nicht nur die Neuwahl des Vorstands an, sondern auch ein Zwischenbericht der Verhandlungskommission, die derzeit mit der CDU ein Bündnis im Stadtrat auslotet (siehe Seite 9). Dazu hat die Partei der Kommission zwar den Auftrag erteilt, die schwarz-grüne Anbändelei ist aber längst nicht jedermanns Sache.

Kurioserweise diskutieren die Grünen ja zugleich darüber, dem Luxemburger und Christsozialen Jean-Claude Juncker die Trierer Ehrenbürgerwürde abzuerkennen. Dabei ist für die Grünen - mangels anderer realistischer Mehrheiten im Stadtrat - Schwarz-Grün die einzige Chance, in wichtigen Fragen mitzubestimmen. Zugleich geht mit dem Bündnis aber auch die Gefahr einher, dass die Grünen politische Kröten schlucken müssen. Deshalb wird es spannend zu sehen, wie die Basis auf die ersten Ergebnisse reagiert. Täglich Trier - hier lesen Sie, was wichtig ist in der Moselstadt. <%LINK auto="true" href="http://www.volksfreund.de/taeglich" class="more" text="www.volksfreund.de/taeglich"%>