Vokalkreis Konz singt in St. Matthias

Vokalkreis Konz singt in St. Matthias

Trier. (red) Kathedrale Chormusiken der Romantik unter anderem von Louis Vierne (Messe solennelle), Maurice Duruflé (Quatre motets) und Gabriel Fauré (Cantique de Jean Racine) stehen auf dem Programm des geistlichen Konzertes, das am Sonntag, 10. Mai, um 16 Uhr in der St.-Matthias-Basilika Trier stattfindet.

Der Vokalkreis Konz singt unter der Leitung von Karl Ludwig Kreutz, an der Orgel wird Alfred Müller mit Werken von Duruflé (Mediation) und Vierne (Carillon de Westminster und andere) zu hören sein. Der Eintritt zum Konzert ist frei.