Wallfahrt nach Klausen

TRIER. (red) Seit dem Gründungsjahr 1610 steht die alljährliche Wallfahrt zur Gottesmutter nach Klausen auf dem Programm der Marianischen Bürgersodalität Trier. In diesem Jahr startet die Wallfahrt am Sonntag, 15. Oktober.

Die Teilnehmer treffen sich um 13.45 Uhr auf dem Hauptbahnhofsvorplatz in Trier zur Abfahrt nach Klausen. Die Fahrt geht zum Ortsausgang Ensch, wo sich die Fuß-Prozession formiert. Sie zieht dann mit dem Kreuz zur Gnadenkirche nach Klausen. Wallfahrer, denen der Fußweg zu weit ist, können mit dem Bus nach Klausen weiterfahren. Nach dem Eintreffen der Prozession ist um 16 Uhr eine Kirchenführung mit Bibliotheks-Besichtigung vorgesehen. Die heilige Messe findet um 17 Uhr statt. Interessierte Wallfahrer können sich bei Präfekt Marcellus Gehlen, Telefon 0651/10351, anmelden. Weitere Termine: Montagsgottesdienste am 4. November, 18 Uhr, und am 2. Dezember, 18 Uhr; heilige Messe in Welschnonnen am 9. Dezember, 18 Uhr, zu Ehren des heiligen Pierre Fourier.