1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Werner Konz: Mit Treue und Engagement

Werner Konz: Mit Treue und Engagement

Vereine brauchen Menschen, die dabei bleiben und sich engagieren. Ein solcher Mensch ist TV-Leser Karl Heinz Bechtel zufolge Werner Konz aus Kenn.

Konz ist seit 1978 Mitglied des Polizeisportvereins Trier, Abteilung Pistole.
"Im März 1980 wurde er zum Kassierer und Geschäftsführer dieser Abteilung gewählt und er übte dieses Ehrenamt bis März dieses Jahres aus", sagt Bechtel anerkennend. In den mehr als drei Jahrzehnten sei ihm von seinen Mitgliedern eine "einwandfreie, gewissenhafte Tätigkeit" in beiden Funktionen bescheinigt worden. Weil Konz seit Mitte der 80er Jahre den Trainerschein und seit 1998 die Kampfrichterlizenz besitzt, wirkte er auch bei den Meisterschaften des Sportschützenbezirks 12 Mosel sowie bei den Landesmeisterschaften des Rheinischen Schützenbundes mit. Zahlreiche Ehrenamtsposten bekleidete er; vom Kassenprüfer des Dachverbandes bis hin zum stellvertretenden Vorsitz im "Schützenkreis 12-3" mit zwanzig Vereinen. Heute noch ist Konz Bezirkssportleiter, Pistolenreferent und Kassierer im Sportschützenbezirk 12 Mosel. "Er ist der Garant für einen reibungslosen Ablauf diverser jährlich stattfindender Meisterschaften und belegte neben allen ehrenamtlichen Tätigkeiten auch als aktiver Sportschütze über Jahre vordere Plätze", sagt Bechtel.

Wenn Werner Konz im September Respekt!-Preisträger werden soll, rufen Sie an und stimmen Sie für ihn unter der Rufnummer 0137/8080011-06 ab oder geben Sie ihm Ihre Stimme online unter <%LINK auto="true" href="http://www.volksfreund.de/respekt" class="more" text="www.volksfreund.de/respekt"%>