1. Region

Überfall auf Trierer Volksbank aufgeklärt - Tatverdächtiger in Haft

Überfall auf Trierer Volksbank aufgeklärt - Tatverdächtiger in Haft

TRIER. (sey) Der einen Monat zurückliegende Überfall auf die Trierer Volksbankfiliale am Viehmarktplatz ist aufgeklärt. Beamte der Trierer Kriminalpolizei nahmen am Montag einen 51 Jahre alten Tatverdächtigen fest, der den Überfall bereits gestanden hat. Der Mann wollte die Bank demnach ein zweites Mal überfallen.

Deshalb war der Trierer Viehmarktplatz bereits in der vergangenen Woche Ziel eines spektakulären Großeinsatzes der Polizei gewesen. Weil ein Angestellter der Bank den mutmaßlichen Bankräuber erkannt haben wollte, als er in der Tiefgarage verschwand, sperrte die Polizei sämtliche Eingänge ab und durchsuchte das Parkhaus. Dem Verdächtigen gelang aber noch einmal die Flucht. Am Montagmittag wurde er vor einem neuerlichen Versuch von einer Zeugin erkannt.Sie alarmierte die Polizei, die den 51-Jährigen schließlich festnahm. Bei der Durchsuchung fanden die Beamten unter anderem eine Spielzeugpistole. Der aus dem Altkreis Bitburg stammende Mann hat den Überfall inzwischen eingeräumt. Das Motiv: hohe Schulden und Geldnot. Ein Ermittlungsrichter erließ heute Mittag einen Haftbefehl. Der 51-Jährige war erst vor einem Monat vom Bitburger Amtsgerichts wegen Betrugs und Urkundenfälschung zu einer zweieinhalbjährigen Gefängnisstrafe verurteilt worden, die allerdings noch nicht rechtskräftig ist. Daher war er weiter auf freiem Fuß.