Ehrung für erfolgreiches Eifeldorf

Kerpen/Berlin · Bundeslandwirtschaftsminister Hans-Peter Friedrich (Vierter von links) hat in Berlin die Gewinner des 24. Bundeswettbewerbs "Unser Dorf hat Zukunft" geehrt. Mit einer Bronzemedaille wurden sieben Orte gewürdigt, darunter Kerpen.

Die Delegation aus der Eifel wurde von Ortsbürgermeister Rudolf Raetz (links) angeführt. Der 420-Einwohner-Ort in der VG Kelberg hatte es mit 23 anderen Dörfern bis zum Bundesentscheid geschafft. Schon 1993 hatte es für Kerpen einen großen Erfolg im Dorfwettbewerb gegeben, damals als Bundessieger. (sts)/Foto: Bundesministerium