1. Region
  2. Vulkaneifel

Karnevalsveranstaltung der Üdersdorfer Aarleyspatzen begeistern die Narren

Karneval : Von Dummschwätzern, Bademeistern und tollen Tänzerinnen

Aarleyspatzen bringen bei Kappensitzung 300 Karnevalisten in der Narrhalla Üderdorf in die richtige Stimmung.

(red)  Über 300 Närrinnen und Narren haben in der ausverkauften Üdersdorfer Narrhalla ein abwechslungsreiches Programm aus Tänzen, Büttenreden und Live-Musik geboten bekommen.

Eva Horten berichtete als „Die gestresste Frau“ von ihrem Eheleben und der Ehrenpräsident Benno Willems wusste als „Dummschwätzer“ einiges über das Dorfleben zu berichten. Armin Willems und Nicolas Schenk warfen mit ihrem Sketch einen Blick auf die Nachwuchspolitik der Regierung im Jahr 2052.

Die Funkengarde der Aarleyspatzen trug gleich drei Tänze vor. Das Tanzprogramm wurde durch die Jugendfunkengarde, die Tanzgemeinschaft Hinterbüsch und das Üdersdorfer Männerballett „Die Traumtänzer“ ergänzt.

Live-Musik kamen mit Seefahrerliedern von Andreas Sittermann und den „Bademeistern“, der Hausband der Aarleyspatzen, mit Kölsch-Rock zum Finale. Das „Orchester der besonderen Art“ stellte sich dabei als lauter Luftpumpen heraus.

Bei der zweiten großen Kappensitzung am Samstag, 3. Februar, wartet laut Sitzungspräsident Matthias Schoden ein völlig neues Programm auf die Gäste der Aarleyspatzen. Zuvor geht noch die Kinderkappensitzung am Samstag, 27. Januar,  über die Bühne bevor am Sonntag, 11. Februar, mit dem Karnevalsumzug der Höhepunkt der Session auf dem Fahrplan steht.

Mitwirkende:

Elferrat um Sitzungspräsident Matthias Schoden: Lydia Zimmer, Angelina Bednarek, Julia Schommers, Laura Horten, Jonas Gruber, Sven Willems, Sascha Häp, Winfried Land, Jens Götten und Sascha Häp; Funkengarde unter der Leitung von Julia Schommers und Nadine Krämer: Michaela Emmerichs, Alina Herres, Kathrin Willems, Leah Schmitz, Annalena Willems, Anna Lauer, Romina Thielen, Sophia Thome, Hannah Schmitz, Marie Willems, Lena Simonis, Julia Willems und Celina Happel; Eva Horten als Gestresste Frau; Anke Bausch als die kleine Tineke; Jugendfunkengarde unter der Leitung von Hannah Schmitz, Leah Schmitz und Michaela Emmerichs: Hannah Schneider, Anna Schneider, Anna-Lena Happel, Paulina Schmitz, Anna-Lena Schmitz, Alicia Willems, Anika Schmitz, Alina Diewald, Katharina Roth, Fiona Brazill, Emily Caspar und Lina Thönnes; Tanzgemeinschaft Hinterbüsch unter der Leitung von Daniela Meiser: Eva Ringer, Rebecca Ringer, Marina Kirwel, Julia Molitor, Nicole Bell, Nora Becker, Jule Becker, Tobias Saxler, Thomas Schmitt, Karolin Saxler, Laura Peters, Fabian Peters, David Zimmer, Martin Kuhl, Lena Saxler, Linda Delissen, Oliver Bender und Christina Back; Nicolas Schenk und Armin Willems mit im Jahr 2052; Benno Willems als der Dummschwätzer, Johannes Letsch als Dä Strohna; Das Orchester der ganz besonderen Art mit Carmen Altmeier, Katja Sartoris, Margot Ewen, Petra Arndt, Rebecca Nordt und Lina Thömmes; Andreas Sittermann mit Seefahrerliedern; Die Traumtänzer unter der Leitung von Corinna Schmitz und Christine Schneider: Norbert Schneider, Wolfgang Knillmann, Michael Thomas, Gordon Blaczszyk, Lars Öllermann, Christian Koch und Christopher Schmitz; Die Bademeister mit Kölsch-Rock: Florian Lauer, Kai Bill, Jonas Gruber, Christopher Schenk und Eric Zimmer; Technik: Jan und Stefan Rauen.

Weitere Termine: Samstag, 27. Januar, 15:11 Uhr: Kinderkappensitzung; Sonntag, 28. Januar, 11 Uhr: Kartenvorverkauf für die zweite Kappensitzung am Samstag, 3. Februar, 19:11 Uhr: Zweite große Kappensitzung und am Sonntag, 11. Februar, 14:11 Uhr, großer Karnevalsumzug.