1. Region
  2. Vulkaneifel

Meike Elsens Musical kommt wieder

Meike Elsens Musical kommt wieder

Die Gruppe "Ohrwurm" hatte im vorigen Sommer mit der Aufführung des Musicals "Es ist nie zu spät" einen Riesenerfolg (der TV berichtete). Seither erreichen die Autorin Meike Elsen und die Akteure immer wieder Anfragen nach weiteren Aufführungen. Am 12. und 13. Juni ist es auf der Deudesfelder Waldbühne so weit. Der Kartenvorverkauf hat begonnen.

Deudesfeld. Rund 600 Menschen allen Alters waren am ersten Juli-Wochenende 2009 in den Genuss der beiden Aufführungen gekommen. Das von der Studentin Meike Elsen verfasste und komponierte Musical hatte Begeisterungsstürme beim Publikum ausgelöst und ein großes Lob von Ortsbürgermeister Otmar Eckstein erhalten: "Alle Achtung und Respekt! Darauf kann Deudesfeld stolz sein."

Seither habe es immer wieder Bitten und Anfragen gegeben, die Geschichte um die Bedeutung des Erinnerns und Verzeihens noch mal aufzuführen, berichtet Ohrwurm-Sprecherin Birgit Berens jetzt dem Trierischen Volksfreund. "Darunter waren gleichermaßen Leute, die das Stück gesehen oder es verpasst hatten", erzählt sie.

Und irgendwann sei klar geworden, dass auch die zwei Dutzend Darsteller und Chorsänger zu einem weiteren Aufführungs-Wochenende bereit seien. "Alle sind wieder mit von der Partie, wirklich alle", betont Birgit Berens. Die Proben laufen bereits.

Deudesfelder Waldbühne ist wieder Schauplatz



Am Samstag, 12. Juni, 19 Uhr, und am Sonntag, 13. Juni, 17 Uhr, wird die Deudesfelder Waldbühne wieder Schauplatz der zehn Szenen und zwölf Lieder sein, in denen die Botschaft und der Traum, dass es nie zu spät ist, sein Leben in die Hand zu nehmen und neu anzufangen, im Mittelpunkt stehen.

Damit hatte sich Meike Elsen (22) seinerzeit persönlich einen Traum erfüllt: ein Musical zu schreiben und es mit jenem Ensemble aufzuführen, in dem sie selbst groß geworden war und Gemeinschaft und Freude an der Musik erlebt hatte.

Dass die Aufführungen auf das erste Fußball-Weltmeisterschafts-Wochenende fallen, stellt für die Organisatoren kein Problem dar.

Im Gegenteil: "Wir binden die WM einfach ein, indem wir nach der Aufführung am Sonntag ein ,public Viewing' veranstalten", erklärt Birgit Berens.

Die Karten kosten acht Euro für Erwachsene und fünf Euro für Kinder. Es gibt sie im Vorverkauf in Deudesfeld bei Marga Elsen, Telefon 06599/259317, und bei Elektro Bender unter Telefon 06599/961096.