1. Region
  2. Vulkaneifel

Neue Brücke für Straße in Mayen

Neue Brücke für Straße in Mayen

MAYEN. (red) Eine der wichtigsten Verkehrsadern Mayens, die St.-Veit-Straße, erhält in Kürze eine neue Brücke. Der Ausschuss für Straßen und Verkehr der Stadt hat in seiner jüngsten Sitzung den Auftrag für das 565 000 Euro teure Ingenieurbauwerk über die Nette vergeben.

Auf Grund des Schadensbildes nach einer Brückenuntersuchung war klar, dass nur eine neue Brücke in Frage kommt. Bis zum Neubau musste aus Sicherheitsgründen das zulässige Gesamtgewicht auf 16 Tonnen herabgesetzt werden. Darüber hinaus darf die Brücke derzeit nur noch mit einer maximalen Geschwindigkeit von 20 Kilometern pro Stunde befahren werden. Das Land trägt die Baukosten sowie einen Teil der Planungskosten auf Grund bestehender Verträge. Wenn alle Versorgungsleitungen umgelegt sind, kann die alte Brücke abgerissen werden. Die neue Brücke wird als Einfeldspannbetonbrücke ausgebildet und künftig Schwerlastverkehr bis maximal 60 Tonnen aufnehmen können. Ende März soll mit den Bauarbeiten begonnen werden. Zum Lukasmarkt soll sie dem Verkehr wieder zur Verfügung stehen.