1. Region
  2. Vulkaneifel

Schlangen, Affen, Tropenträume

Schlangen, Affen, Tropenträume

Eine Symphonie von einzigartigen Fotografien, Original-Geräuschen, Live-Berichten und Begegnungen mit Orang Utans, giftigen Schlangen, Insekten und fremden Pflanzen - das verspricht die neue Multivisions-Diaschau des Abenteurers und Fotografen Dieter Schonlau und Sandra Hanke.

Daun. (red) Der vom Bundesumweltministerium und dem WWF (World Wildlife Fund) empfohlene Vortrag vermittelt den Zuschauern auf mitreißende Art die Botschaft, wie wichtig es ist, die unglaubliche Vielfalt an Tieren und Pflanzen zu schützen und zu erhalten. Sie erleben, wie exotische Tiere die Form von Blättern und Zweigen annehmen, giftige Schlangen im grünen Durcheinander verschmelzen und es nur wenigen Sonnenstrahlen gelingt, das dichte natürliche Dach des Regenwaldes zu durchdringen.

Es sind einzigartige Fotografien und atemberaubende Motive aus den unberührten Regenwäldern Südamerikas und den ältesten Urwäldern der Erde in Süd-Ost-Asien. Der Zuschauer taucht mit ein in das von unzähligen Flüssen durchzogene Dschungelgebiet Surinams, ein Land dessen Fläche noch zu über 90 Prozent vom Regenwald bedeckt ist.

Die Fotografen Sandra Hanke und Dieter Schonlau, beide Mitglied der Gesellschaft Deutscher Tierfotografen, begeben sich auf Borneo auf eine Entdeckungsreise durch die ältesten Tropenwälder der Erde. Bei dem faszinierenden Streifzug durch den Regenwald entlang des Äquators begegneten ihnen sonderbare Kreaturen. Unbekannte Laute des Dschungels erregten ihre Wachsamkeit und verstärkten die Wahrnehmung des Fremdartigen.

Das alles vermitteln sie in ihrer Multivision-Diaschau, die am Sonntag, 25. Januar, um 17.30 Uhr im Gäste- und Veranstaltungszentrum Forum Daun beginnt. Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf zum Preis von 10 Euro (Abendkasse 12 EUR) bei den Fotostudios Nieder in Daun, Telefon 06592/3642, oder im Forum Daun, Telefon 06592/9513-12 oder 9513-13.

Die Fotostudios Nieder bieten zusätzlich einen Foto-Workshop mit Dieter Schonlau an. Informationen hierzu sind in den Geschäften der Fotostudios Nieder sowie unter www.foto-nieder.de erhältlich.