1. Region
  2. Vulkaneifel

Viele Prämien bei der Fohlenschau auf dem Weberhof

Viele Prämien bei der Fohlenschau auf dem Weberhof

Eine positive Bilanz haben die Züchter bei der Fohlenschau in Hillesheim gezogen. Gastgeber war Familie Mertens auf dem Weberhof in Hillesheim-Bolsdorf.

Hillesheim-Bolsdorf. Nachdem sich das Wetter von seiner besten Seite zeigte, begann die Veranstaltung in Hillesheim mit der Musterung der Fohlen und Eintragung der Stuten. Die Fohlenschau startete mit der Klasse der Stutfohlen, an der vier Fohlen teilnahmen. Zwei erhielten vom Richterteam - dem Zuchtleiter Diether von Kleist vom VZAP (Verband der Züchter und Freunde des Arabischen Pferdes) und Zuchtrichterin Christiana Siegner (Deutsche Reiterliche Vereinigung, FN) - eine Prämie.Die erste Prämie ging an Meinfelds Mayla (Arabisches Vollblut) von Teymur B a.d. Maxima (Züchterin/Besitzerin: Lucia Zünkler-Behlau). Die zweite Prämie erhielt Römerhofs Abhazkaja (Arabisches Vollblut)) von Stival a.d. Bel Alinah (Züchterin/Besitzerin: Andrea Keller). Von vier teilnehmenden Hengstfohlen wurde einer nach der ersten Runde wegen Lahmheit zurückgezogen; die restlichen drei erhielten eine Prämie: Nadesh (Züchterin/Besitzerin) von Nasir a.d. Nirwana (Züchterin Bianca Göttert/Besitzer Stefan Heinze); Halik (Shagya-Araber) von Lenkoran a.d. Halisha bin Sheik Mandu (Züchterin/Besitzerin Andrea Robertz) sowie DelaElendil (Arabisches Vollblut) von GR Amaretto a.d. Delasteema (Züchterin/Besitzerin Barbara Heisterkamp).Eine erfolgreiche Bilanz für die Teilnehmer, da bei sieben Startern fünf Prämien vergeben wurden. Umrandet wurde die Fohlenschau durch die Vorstellung der Fohlenchampionesse 2011 "Römerhof\'s Atlantykah" des Hengstes Kaheeb mit Nachzucht im Besitz von Familie Mertens sowie ein Reitschaubild in Dressur und Western und eine Vorstellung von Stivalnachzucht. redursulaheinelt.de