1. Region
  2. Wirtschaft

Streik in Trierer Filialen

Streik in Trierer Filialen

Keine Einigung in Sicht: Die Tarifauseinandersetzungen im Einzelhandel gehen weiter. Die Gewerkschaft Verdi hat für heute die Beschäftigten in drei Trierer Geschäften zum Streik aufgerufen.

Trier. (wie) Die Streiks im Einzelhandel gehen weiter. Die Gewerkschaft Verdi hat für heute die Beschäftigten der beiden Kaufhof-Filialen und von Karstadt in Trier zum ganztägigen Streik aufgerufen. Nach Gewerkschaftsangaben wird damit gerechnet, dass 100 Beschäftigte, die Arbeit niederlegen und zu einer Kundgebung nach Essen fahren werden. Verdi reagiert mit erneutem Streikaufruf in Trier auf das Stocken bei den Tarifverhandlungen. Die Gewerkschaft fordert eine Lohn- und Gehaltserhöhung von 100 Euro im Monat, die niedrigsten Einkommen sollen auf 1500 Euro angehoben werden. Die Arbeitgeber haben eine Tariferhöhung von 1,7 Prozent angeboten, wollen allerdings die Zuschläge für Spät- und Nachtarbeit kürzen.