1. Region

Wittlich: Kreistagssitzung zum Altenheim-Skandal

Wittlich: Kreistagssitzung zum Altenheim-Skandal

(mai) In der Kreistagssitzung zum Wittlicher Altenheim-Skandal ging es auch um neue Fakten und Vorwürfe gegenüber dem Altenheimträger „Pro Seniore“. Die Kreistagssitzung war einberufen worden, um mehr Licht in die Geschehnisse um eine Seniorin, die kurzzeitig im Kreis Bernkastel-Wittlich gelebt hatte, zu bringen.

(mai) In der Kreistagssitzung zum Wittlicher Altenheim-Skandal ging es auch um neue Fakten und Vorwürfe gegenüber dem Altenheimträger „Pro Seniore“. Die Kreistagssitzung war einberufen worden, um mehr Licht in die Geschehnisse um eine Seniorin, die kurzzeitig im Kreis Bernkastel-Wittlich gelebt hatte, zu bringen. Der Altenheimträger „Pro Seniore“ hatte aufgrund von Kostenstreitigkeiten die 76-jährige Pflegebedürftige an diesem Tag von einem Heim in Düsseldorf in die Kreisverwaltung in Wittlich befördert. Für Unruhe sorgte unter anderem die Aussage von „Pro Seniore“-Pressesprecher Thomas Knop: „Ja, wir haben vor Antritt der Fahrt nach Wittlich eine Nahrungsabgabe durch die Sonde unterlassen, um Komplikationen zu vermeiden.“