| 14:55 Uhr

Ehrenamt
Wittlicher Tafel kann in ihren Räumen bleiben

Wittlich. Wittlicher Einrichtung schließt nach mehrmonatiger Suche neuen Mietvertrag ab.

(l) Rund ein halbes Jahr hat die Caritas Wittlich nach neuen Räumen gesucht (der TV berichtete), jetzt hat die Suche ein Ende: „Die Wittlicher Tafel kann zur Freude aller Beteiligten in den jetzigen Räumlichkeiten in der Sternbergstraße 2a in Wittlich bleiben“, teilt die Caritas mit. „Wir sind sehr zufrieden mit dieser Lösung“, sagt Anja Adam von der Caritas. Mit den neuen Besitzern, der RIV GmbH aus Boppard, sei ein neuer langfristiger Mietvertrag geschlossen worden. Zwar habe es laut Adam noch ein anderes Objekt gegeben, das infrage gekommen wäre, dort seien die Rahmenbedingungen allerdings nicht so gut gewesen, und die Miete wäre teurer geworden. „Unser jetziger Standort ist optimal“, sagt Adam. Die Lage sei gut, zudem sei der Zugang barrierefrei. „Wir sind sehr, sehr glücklich, dass wir hier bleiben können.“ Für die Kunden der Tafel ändere sich nichts im Ablauf.

Die rund 100 ehrenamtlichen Helfer der Wittlicher Tafel betreuen knapp 1500 Kunden. Bereits seit 2012 ist die Wittlicher Einrichtung in ihren jetzigen Räumen, die damals von vielen ehrenamtlichen Helfern und Firmen hergerichtet und gestaltet wurden. Die Wittlicher Tafel ist die einzige im Kreis Bernkastel-Wittlich, Träger ist der Caritasverband Mosel-Eifel-Hunsrück. Kooperationspartner der Tafel Wittlich sind die Pfarreiengemeinschaft Wittlich und die Evangelische Kirchengemeinde Wittlich.