1. Sport
  2. Fußball
  3. Frauen

Fußballmädchen fahren zu den Hallenrheinland-Meisterschaften

Fußballmädchen fahren zu den Hallenrheinland-Meisterschaften

Die B-Juniorinnen des FC Bitburg haben die Hallenkreismeisterschaft gewonnen. Damit haben sie auch das Ticket für die Hallenrheinland-Meisterschaften gelöst.

Bitburg/Kelberg. Nachdem sich die B-Juniorinnen des FC Bitburg im Dezember des vergangenen Jahres nach Siegen über Nusbaum, Arzfeld und Rengen als Gruppenerster das Weiterkommen perfekt gemacht hatten, haben sie nun die Endrunde der Hallenkreismeisterschaft in Kelberg gewonnen.Kurzfristig hatte sich der Kader auf nur acht Spielerinnen verringert, die jedoch souverän in die Spiele gegangen sind. Die Auslosung in den zwei Dreiergruppen bescherte den Bitburgerinnen Nusbaum und Birresborn als Gegner.
Im ersten Spiel traf das Team wie schon in der Vorrunde auf den Lokalrivalen MSG Nusbaum. Nachdem es etwas zäh anlief, spielten die Bitburgerinnen in der zweiten Hälfte der Partie sicher und schnell. Sie holten die Partie mit 2:0 "nach Haus". Nach vier Spielen Pause trafen die Kickerinnen auf die Truppe der MSG Birresborn. Diese konnte dem guten Offensivspiel nichts entgegensetzen und unterlagen mit 6:1. Im ersten Halbfinalspiel trat den Jugendlichen das Team des SC Rengen entgegen. Es lieferte den Bitburgerinnen einen harten Kampf. Trotzdem siegten die Bitburgerinnen mit 4:1. Im zweiten Halbfinale trafen Nusbaum und Pronsfeld aufeinander. Nusbaum erzielte sechs Sekunden vor Schluss den 3:2 Siegtreffer.
Im Endspiel standen die Bitburgerinnen dann zum dritten Mal den Nusbaumerinnen gegenüber. Nach Chancen auf beiden Seiten ging der Titel mit 2:1 an Bitburg - der dritte innerhalb von vier Jahren. Die Hallenrheinland-Meisterschaften, für die sich das Team qualifiziert hat, finden am 26. Februar in Oberwesel statt. red

Die Mannschaft: Trainer Daniel Molitor, CO-Trainer Jürgen Reiland, Laura Kinnisch, Julia Keil, Carina Fricke, Sophia Nöhl, Luisa Husch, Sandra Jakobs, Annalena Schwall, Chiara Baldino