Geipel und Helbig pfeifen bei EM „kleines Finale“

Geipel und Helbig pfeifen bei EM „kleines Finale“

Große Ehre für die Handball-Schiedsrichter Lars Geipel und Marcus Helbig: Das Duo aus Sachsen-Anhalt leitet bei der EM in Serbien am Sonntag das „kleine Finale“. Das gab die Europäische Handball-Föderation EHF am Donnerstag bekannt.

Das Schiedsrichter-Gespann aus Steuden und Landsberg ist bei seiner Premieren-EM zudem als Ersatz für das brisante Halbfinale am Freitag zwischen Gastgeber Serbien und Kroatien vorgesehen, sollte das französische Duo Nordine Lazaar und Laurent Reveret ausfallen. Bei der Männer-WM im Vorjahr in Schweden hatten Geipel/Helbig das Halbfinale zwischen Gastgeber Schweden und Frankreich geleitet.

Das zweite Halbfinale zwischen dem Vize-Weltmeister Dänemark und dem WM-Dritten Spanien pfeifen die Slowenen Nenad Krstic und Petar Ljubic. Als Unparteiische für das Endspiel am Sonntag nominierte der Verband die Norweger Kenneth Abrahamsen und Arne Kristiansen.