| 10:09 Uhr

Boll hofft auf Genesung bis zum Top 12

Düsseldorf (dpa). Trotz seiner Trainingsverletzung hofft der Weltranglisten-Erste Timo Boll, seinen Titel beim Europe Top 12 am ersten Februar-Wochenende in Lüttich verteidigen zu können.

Der 29- jährige Tischtennis-Star hatte sich am 20. Januar im Training mit dem rumänischen Nationalspieler Adrian Crisan eine Dehnung am Außenband des Knies und eine Reizung der Patellasehne zugezogen. „Es scheint aber nix Dramatisches zu sein, und ich werde nun von Tag zu Tag mit meinem Doc Johannes Peil entscheiden, wann ich wieder mit dem Tischtennistraining beginnen kann“, schrieb Boll auf seiner Homepage. Er hoffe, zum Europe Top 12 am 5. und 6. Februar fit zu sein, erklärte der Rekord-Europameister.