1. Lifestyle Archiv

Das Böse lauert im Metropolis

Das Böse lauert im Metropolis

Nichts für schwache Nerven: Bei der Horror Night kommen Zombies, Monster und abscheuliche Kreaturen voll auf ihre Kosten. Mithilfe stilechter Halloween-Dekoration verwandelt sich der Club in der Hindenburgstraße eine gespenstische Nacht lang in eine Partylocation des Grauens.

p.p1 {margin: 0.0px 0.0px 0.0px 0.0px; text-align: justify; line-height: 10.0px; font: 8.0px Frutiger}p.p1 {margin: 0.0px 0.0px 0.0px 0.0px; text-align: justify; line-height: 10.0px; font: 8.0px Frutiger}

Schwarz legt sich die Nacht über das Metropolis - doch von Stille keine Spur: Die Untoten, Geister und Dämonen veranstalten eine hammermäßige Party, die es in sich hat. Viele Halloween-Specials und jede Menge Überraschungen lassen die Partygänger im passenden Horror-Outfit ausrasten. Da sind so einige Schreckensschreie zu hören … Getränketechnisch könnt ihr euch auf die Happy Hour freuen, bei der alle Cocktails der Karte von 23:00h bis 0:00h nur die Hälfte kosten. Die Metro-Residents DJ Big T und DJ Amin stehen an den Decks und servieren euch die sattesten Sounds zu Halloween. Doch wer denkt, dass euch dadurch das Blut in den Adern gefriert, liegt falsch - ganz im Gegenteil: Es kommt erst recht in Schwung, damit ihr den Dancefloor betreten und zur besten Musik abtanzen könnt! Bereits ab 22:00h sind die knarrenden Türen des Clubs geöffnet, die Tickets erhaltet ihr an den Vorverkaufsstellen Metropolis und Havanna für 10,- Euro, an der Abendkasse sind 13,- Euro fällig. Mehr Infos zur ultimativen Horrorsause gibt‘s online auf metropolis-trier.de und unter facebook.com/Metropolis.Nightlife . Die Nacht gehört euch!