Kirschen mit Stiel aufbewahren und waschen

Kirschen mit Stiel aufbewahren und waschen

Süß und saftig - so sollen Kirschen schmecken. Damit die Früchte länger frisch bleiben, lagert man sie am besten kühl - und lässt die Stiele dran.

Kirschen bleiben länger frisch, wenn sie mit Stiel aufbewahrt werden. Sie halten sich etwa drei Tage im Gemüsefach des Kühlschranks, wie die Bundesvereinigung der Erzeugerorganisationen Obst und Gemüse (BVEO) erläutert. Auch waschen sollte man sie besser nur mit Stiel, um das Aroma nicht herauszuspülen.

Am Stiel lässt sich außerdem die Reife erkennen: Sitzt er fest und sieht er grün und glatt aus, ist die Ware genau richtig. Beim Kauf sollten Kunden aber auch darauf achten, dass die Kirschen voll ausgefärbt sind, also eine leuchtend rote Außenhaut haben. Denn sie gehören zu den Obstsorten, die nach der Ernte nicht nachreifen.

Wer das Obst entsteinen will, legt es vorher am besten ein paar Minuten ins Gefrierfach. Dann lassen sich die Kerne dem BVEO zufolge einfacher entfernen.