Das innere Licht

Von Herzen schreibe ich dieses Gedicht und wünsche in dieser besinnlichen Zeit ein wärmendes Licht! Es leuchtet euren Lebensweg vorne wie hinten und auch drum herum voller Schein,bei einem starken Windstoß soll es nicht vorbei sein, denn ihr braucht das Licht als Führung und Wegbegleiter, für die Kraft und das Vertrauen, denn die Angst vor der Dunkelheit bringt einen schlecht weiter. Das Licht zeigt euch den Weg, ob trist, ob heiter, ob gerade, ob kurvig, ob geradeaus oder hinein in eine Biegung, am Ende zählt allein nur diese Lichtung.


Habt keine Angst davor, das Licht wird immer bei euch sein,
es leuchtet euren Weg, ob im Inneren oder um euch gar herum,
in seinem hellen, warmen Schein,
bei ebenen Stegen,
seit dankbar dafür und schreitet kraftvoll weiter,
bei steinigen Wegen,
bleibt voller Zuversicht und Vertrauen,
denkt stets daran: auf euer Licht ist stets zu bauen,
nicht alle Wege und Stege sind holprig und steinig,
geht zuversichtlich weiter,
sie als Herausforderung an zu sehen, ist hierbei wichtig!
An ihnen werdet ihr wachsen, kraftvoll und wunderschön,
das Licht leuchtet in euch drin, der Schein ist weit zu sehen!