MOTORSPORT: Neues Heim in Hillesheim

MOTORSPORT: Neues Heim in Hillesheim

HILLESHEIM. (jüb) Die Marktgemeinde kommt am kommenden Wochenende in den Genuss einer internationalen Sportveranstaltung. Grund dafür ist der Umzug des Motorsportclubs Oberehe, dessen zum 35. Mal ausgetragene Rallye mittlerweile aus allen Nähten platzt.

Da Rallyesport auch immer ein bisschen Marketing ist, geht man in diesem Jahr nach Hillesheim, wo weit über 100 Teams am neuen Start- und Zielort über die Rampe rollen werden. "Wir sind froh, dass uns die Teams trotz der Terminverschiebung und dem Wechsel nach Hillesheim weiterhin die Treue halten", kommentiert Organisationsleiter Wolfgang Bürgel den Umzug. "Die Stadt Hillesheim bietet für unsere Veranstaltung ein optimales Umfeld", sieht Bürgel die Vorzüge des neuen Start- und Zielortes. "Wir sind froh, in Hillesheim ein neues Heim gefunden zu haben." Die besten Zuschauerpunkte befinden sich in Basberg, Leudersdorf, Niederehe, Stroheich und Oberehe. Die technische Abnahme ist am Freitag ab 18.30 Uhr auf dem Viehmarktplatz, ab 20 Uhr ist Warm-Up und Rallye-Fete. Am Samstag ist um 9.30 Uhr Start zur 35. ADAC-Rallye mit Fahrervorstellung auf dem Viehmarktplatz Hillesheim, dort ist um 18 Uhr auch die Zielrampe.

Mehr von Volksfreund