1. Region

Abschied von getötetem Soldaten

Abschied von getötetem Soldaten

Bundeswehr und Politik nehmen heute (Montag/11.00) in Zweibrücken bei einer Trauerfeier Abschied von dem in Afghanistan bei einem Anschlag getöteten Soldaten. Der 29 Jahre alte Hauptfeldwebel der Saarland-Brigade war am Standort der Einheit im pfälzischen Zweibrücken stationiert.

Verteidigungsminister Franz Josef Jung (CDU) wird an der militärischen Zeremonie teilnehmen. Der Leichnam des Soldaten war am Wochenende nach Deutschland geflogen worden. Auch die drei leicht verletzten Kameraden kehrten mit der Bundeswehrmaschine zurück.