1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Bitburger Nacht der Künste

Bitburger Nacht der Künste

Künstler mit Weltniveau sind zum vierten Mal bei der Bitburger Nacht der Künste in der Stadthalle aufgetreten. Dieses Jahr unterstützten 200 Zuschauer mit ihrer Eintrittskarte den Kinderschutz Eifelkreis.

"Die Veranstaltung muss am Leben bleiben, weil es so viele Projekte gibt, die Geld brauchen", sagt Rainer Tures (Foto), der neben seinen Auftritten auch Organisator der Veranstaltung ist. Insgesamt wurden in vier Jahren rund 25 000 Euro für gemeinnützige Einrichtungen gespendet. Das Programm: die zwölfköpfige Band "Swing & Rock", der weltbekannte Gold-Kraftakrobatiker Jan Peter Nikiferow aus Berlin und der einheimische Künstler Christian Dirr, der hochklassige Jonglierkunst mit absurder Komik verbindet. Zu Musik, Varieté und Drei-Gang-Menü stellten die Künstler Dieter Nusbaum und Anne Schoel ihre Bilder aus. (beba)/TV-Foto: Bettina Bartzen