1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Das volle Gitarren-Griffbrett

Das volle Gitarren-Griffbrett

Leckerbissen für Saitenfreunde: Der mehrfach preisgekrönte kanadische Gitarren-Virtuose Don Alder kommt zu einem Konzert nach Densborn-Altenhof - und bietet dort vorher einen Workshop für Eifeler Musiker. Termin: Samstag, 8. November.

Densborn-Altenhof. Was der kanadische Gitarrist Don Alder auf dem Griffbrett seines Instruments veranstaltet, würde bei den meisten zu schweren Unfällen mit anschließender Finger-Reha führen: Der Musiker gastiert nun am Tag des offenen Ateliers bei Künstler André Käpper in Altenhof - und bietet zudem einen Workshop an.
Termin: Samstag, 8. November - einer der ganz seltenen im Land übrigens: "Er gibt nur ganz wenige Konzerte in Deutschland und geht nach einem kurzen Zwischenstopp auf England -Tournee", sagt Gastgeber, Musiker und Bildhauer André Käpper, der in seinem Atelier seit etwa einem Jahr eine Kleinkunstbühne aufbaut und regelmäßig Konzerte und andere Angebote bereithält.
So gastierte 2013 der New Yorker Gitarrist Adam Rafferty ebenfalls schon in der Eifel. Dem gefiel es dort so gut, dass er Käppers Atelier weiterempfahl - so dass nun Don Alder vorbeikommt. Konzert und Workshop werden in Zusammenarbeit mit dem Landesarbeitskreis Jazz und der Jazzinitiative Eifel organisiert. Käpper plant drei weitere Termine mit Workshops und Konzerten - im kommenden Frühjahr mit der Jazzsängerin Nicole Gafron, danach wird Käppers selbst einen Kurs anbieten.
Don Alders Spezialität, heißt es in der Ankündigung, sei "die Kombination der Fingerpicking-Technik mit gleichzeitiger Nutzung der Gitarre als Perkussionskörper ... Seine Besucher staunen, wie eine Person mit nur einem Instrument so viele Klänge erzeugen kann".
Alder hat so viele Preise gewonnen, dass sie kaum in einen Artikel reinpassen: Gewinner des "International Fingerstyle-Wettbewerbs" 2007, den Preis des Guitar Player-Magazins 2010, er darf sich "Guitar Superstar Champion" und "Worldwide Guitar Idol" nennen. Millionen Nutzer haben seine Videos bei Youtube bereits angeklickt. 2013 erhielt er zudem eine Auszeichnung in Malaysia, weil er seine Gitarre und seine Musik nutze, um das Leben anderer zu verbessern. Alder gilt als hochgradig unterhaltsamer Musiker, der seine Stücke humorvoll anmoderiert.
Achtung: Von 14 bis 18 Uhr führt Alder in einem Workshop in seine Gitarrentechnik ein. Wer dabei sein möchte, kann sich anmelden und sollte seine Gitarre mitbringen. Der Workshop, sagt André Küpper, sei nicht für Anfänger geeignet: "Man sollte Gitarre spielen können." Dafür aber lerne man dort sozusagen, "wie man als Einzelner quasi zu viert auftreten kann".
Um 19 Uhr ist Einlass zum Konzert. Information zu den Preisen, Wegbeschreibung, Anmeldung und Reservierung beim Atelier Käpper unter <%LINK auto="true" href="http://www.kaepper.de" class="more" text="www.kaepper.de"%> oder im Atelier Käpper per Telefon unter der Rufnummer 06594/921862. fpl