1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Für Kinder: Ganz leise nachts durch den Wald schleichen

Für Kinder: Ganz leise nachts durch den Wald schleichen

Habt ihr Lust, mal ein ganzes Wochenende im Wald zu leben und zu schlafen? Dann seid ihr bei den Wildlife-Wochenenden der Naturschutzjugend (Naju) Rheinland-Pfalz in Neuerburg oder Birkenfeld im Hunsrück richtig. Dabei lernt ihr, euch als Gast auf dieser Erde zu verhalten.

Nach und nach werden zum Beispiel alltägliche Gegenstände durch selbst gemachte aus Naturmaterialien ersetzt. Dazu gehören Tätigkeiten wie Schnitzen und das Ausbrennen von Schalen und Löffeln mit Glut.
Nach Einbruch der Dunkelheit könnt ihr dank verschiedener Wahrnehmungsübungen eure Sinne schulen. Nur nach Gehör könnt ihr zum Beispiel einer Trommel folgen oder mit dem Tastsinn Hindernisse erkennen.
Bei einer anderen Nachtaktion schleicht ihr in einer Gruppe in der Dunkelheit durch den Wald, einer Spur aus Kerzen folgend. Trotz vieler Schleichübungen bei Tag ist es in der Nacht, wenn Stille in den Wald einkehrt, kaum möglich, ungehört durch das Dickicht zu pirschen.
Ob und wie man sich im Wald allein mit Gesammeltem ernähren kann, ist ebenfalls Thema der Seminare. Neben dem Bestimmen unbekannter Pflanzen lernt ihr viel über bereits bekannte: Mit bis zu 40 Prozent Eiweiß ist zum Beispiel die für viele als "Unkraut" bekannte Brennnessel sogar nahrhafter als die Sojabohne, während der unzerstörbare Löwenzahn nicht nur schmackhafte Blätter und Blüten, sondern auch eine sättigende Wurzel hat.
Angeboten werden die Wochenenden an folgenden Terminen: 8. bis 10. April und 21. bis 23. Oktober in Neuerburg sowie 22. bis 24. April und 3. bis 5. Juni im Nationalpark Hunsrück-Hochwald. red
Weitere Informationen und Anmeldungen gibt es auf der Internetseite der Naturschutzjugend Rheinland-Pfalz unter <%LINK auto="true" href="http://www.naju-rlp.de" text="www.naju-rlp.de" class="more"%> oder bei Isabell Braunger, Telefon 06131/1403927.