1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Herforster unterwegs in Luxemburg

Herforster unterwegs in Luxemburg

Die Stadt Luxemburg ist die Endstation einer Seniorenreise gewesen, zu der die Ortsgemeinde Herforst eingeladen hatte. Einen großen Eindruck hinterließ bei den 51 Teilnehmern der amerikanische Soldatenfriedhof in Hamm.

Herforst. 51 Männer und Frauen nahmen an einer Seniorenfahrt der Ortsgemeinde Herforst teil. Ziel war die Stadt Luxemburg. Begleitet wurde die Gruppe von Ortsbürgermeister Werner Pick und dem ersten Beigeordneten Reinhard Ewertz.
Erste Anlaufstelle war die Kathedrale Unserer Lieben Frau von Luxemburg. Die Senioren fuhren auch zum Großherzoglichen Palais und zum Rathaus. Reiseführer Benedikt Heinemann gab an allen Stationen sachkundige Erklärungen, wie Ortsbürgermeister Werner Pick mitteilte. Einen bleibenden Eindruck auf alle Fahrtteilnehmer hinterließ der Besuch des großen US-amerikanischen Soldatenfriedhof im Stadtteil Hamm. Dort liegen amerikanische Soldaten, die vor allem während der Ardennenschlacht im Winter 1944/45 fielen. Die Fahrt ging mit einem Abendessen im Gemeindehaus in Herforst zu Ende. red