Internationales Musizieren

Internationales Musizieren

Die 20. Interregionale Jugendwoche für sinfonisches Blasorchester Eifel-Ardennen hat begonnen. Insgesamt 50 junge Musiker aus der Eifel-Ardennen-Region treffen sich zur Musikwoche der Europäischen Vereinigung für Eifel und Ardennen (EVEA).

Kyllburg. (red) Im Mittelpunkt steht die musikalische Zusammenarbeit unter der Leitung mehrerer Dirigenten. Die Gesamtleitung hat Daniel Heuschen aus Belgien. Als Gastdirigenten wirken Timor Oliver Chadik und Martin Folz mit. Für das Schlagzeugregister ist Rainer Serwe verantwortlich. EVEA-Vorsitzender Franz Bittner zeigte sich bei der Begrüßung in Kyllburg erfreut über das große Interesse der Jugendlichen und ihre Bereitschaft, einen Teil der Ferien der musikalischen Fortbildung zu widmen. {routv} Konzerte: Donnerstag, 2. August, 20.30 Uhr, Neuerburg, Stadthalle; Freitag, 3. August, 16 Uhr, Luxemburg-Stadt, Place d'Armes; Samstag, 4. August, 16 Uhr, Habay-la-Neuve/Belgien, Eglise; Sonntag, 5. August, 16 Uhr, Malberg, Pfarrkirche.