NÄHKÄSTCHEN

Klassentreffen Ich hab ja vor Kurzem von der Einladung zu meinem Klassentreffen berichtet. Ich war da, und: Alle in festen Händen, nur ich nicht. Aber wenn du siehst, wen einige Mädels geheiratet haben, weiß man, wie sehr sie es hassen müssen, ihren Lebensunterhalt selbst zu verdienen.

Das ist bei vielen Frauen so: Sie verlieben sich in einen knackigen Hintern und begehen den Fehler, den ganzen Kerl zu heiraten. Es gab schon Männer, die ich gerne geheiratet hätte, aber doch nicht 24 Stunden am Tag. Und was aus manchen ehemaligen Mitschülern geworden ist, ist teilweise erschreckend. Mein ehemaliger Banknachbar ist so ein richtiger Snob geworden. Der lässt sich wahrscheinlich schon die Petersilie mit Fleurop ins Haus schicken. Und dann kam von unserer Stufenbesten die abfällige Frage: "Wie Claudia, du wohnst noch in der Eifel?" Ja, wo soll ich denn sonst wohnen? Für einige Mitschüler bin ich allein deshalb schon komisch, weil ich den Absprung aus der Eifel in eine Stadt nicht geschafft habe. Wie sagt meine Freundin Christel immer: "Hier in der Eifel hat man wenigstens Platz, seine Persönlichkeit so richtig zu entfalten." Claudia Thiel ist ein Teil des Kabarettduos "Weibsbilder" und plaudert immer freitags aus dem Nähkästchen. www.kabarett-weibsbilder.de