Schüler werden fit für den Berufsalltag

Schüler werden fit für den Berufsalltag

80 Schüler haben in der Praktikumsbörse an der Berufsbildenden Schule Bitburg teilgenommen.

Bitburg. (red) Das Rennen um die Lehrstellen ist in vollem Gange. Schüler haben sich deshalb im Rahmen der Praktikumsbörse in den Räumlichkeiten der Berufsbildenden Schule (BBS) Bitburg mit dem Thema Ausbildung beschäftigt.

Fünf "Bausteine" - Vorstellungsgespräch, Einstellungstest, Bewerbungscheck, Berufsberatung und Praktikumsplatzsuche - stehen den Schülern im Rahmen der Praktikumsbörse zur Verfügung. Die 16-jährige Schülerin Mandy war von ihrem simulierten Vorstellungsgespräch bei einer Krankenversicherung begeistert. Ein Experte gab ihr noch einige Tipps mit für den Ernstfall. "Diese Gespräche kann man nicht im Internet und nicht im Unterricht trainieren", meint die Schülerin. Informationen über die Möglichkeiten der Ausbildung in der deutschsprachigen Gemeinschaft in Belgien und in Luxemburg gab es bei Jan Hilgers aus St. Vith und seinen Kollegen des Projektes "Lebensplanung in der Großregion".

Drei Klassen der St. Mathias Hauptschule schnupperten in das Projekt der Nachbarschule hinein und hatten die Möglichkeit, an einzelnen Bausteinen teilzunehmen.

Insgesamt haben rund 80 junge Leute die Praktikumsbörse besucht, die von Mitarbeitern des Caritasverbands Westeifel, der HWK, der IHK, der Agentur für Arbeit und der AOK organisiert wurde.

Mehr von Volksfreund