Umzug verläuft in diesem Jahr anders

Umzug verläuft in diesem Jahr anders

Der Bitburger Karnevalsumzug startet am Sonntag, 2. März, 14.11 Uhr. Die Zugfolge wurde in diesem Jahr leicht modifiziert: Die Aufstellung erfolgt in der Straße An der Südschule durch die Prälat-Benz-Straße bis zur Einmündung Auf dem Stock.

Auch die Thilmanystraße kann mitgenutzt werden.
Der Umzug startet dann Auf dem Stock und biegt anschließend in die Trierer Straße ab. Von dort bewegt sich der karnevalistische Lindwurm auf dem gewohnten Weg durch die Fußgängerzone und weiter an der Römermauer vorbei. Anschließend geht es durch den Karenweg zum Bedaplatz, wo sich der Umzug auflöst. Der Zug verläuft in diesem Jahr nicht durch die Mötscher Straße und das hintere Teilstück der Trierer Straße.
Die Stadtverwaltung weist auf folgende Änderungen hin: Die Mötscher Straße wird in diesem Jahr für den Fahrzeugverkehr benötigt, damit die Umleitungsstrecke rund um den Bitburger Stadtkern funktioniert. Über die Mötscher Straße, Stockstraße, Krankenhausstraße und Denkmalstraße gelangt man nach Bitburg-Nord. Ansonsten wird der Verkehr über die Kölner Straße, Theobald-Simon-Straße, Prümer Straße, Rautenberg, Neuerburger Straße, Brodenheckstraße und Heinrichstraße in Richtung Bitburg-Süd geleitet. Die Regelungen gelten laut Verwaltung ab 13.15 Uhr und werden unmittelbar nach dem Ende des Umzuges wieder aufgehoben. red