| 21:34 Uhr

Marode Spielgeräte werden ersetzt

Bitburg-Erdorf. (rh) Die drei Erdorfer Kinderspielplätze sind sanierungsbedürftig. Nach rund 15 Jahren sind die Spielgeräte verbraucht und nicht mehr sicher. "Die Spielgeräte sind teilweise in kritischem Zustand und mehr oder weniger verwittert.

Dort wo Gefahren entstanden sind, haben wir die Geräte bereits abgebaut", erklärt Ortsvorsteher Johann Schmitz die Situation der Kinderspielplätze in Erdorf. Für die Sanierung der drei rund 15 Jahre alten Kinderspielplätze rechnet Schmitz mit einem finanziellen Aufwand von rund 30 000 Euro. Die Sanierung soll möglichst bald erfolgen. Einen genauen Zeitplan gibt es aber noch nicht.