1. Region

Himmerod: Das "Nesthäkchen" von Himmerod

Himmerod: Das "Nesthäkchen" von Himmerod

Es ist der Wunsch des 35-jährigen Bruders Benedikt Josef seinen geistlichen Beruf auf Lebenszeit im Kloster Himmerod auszuüben.

Früh hat sich Bruder Benedikt Josef für einen geistlichen Beruf entschieden. Erst im vergangenen Jahr jedoch wurde ihm klar, dass er den Rest seines Lebens im Kloster Himmerod verbringen möchte. Der Zisterzienser bindet sich auf Lebzeit an ein bestimmtes Kloster. Im Fall des jungen Benedikt Josef dürften das wohl noch einige Jahrzehnte sein. Schließlich ist er mit 35 Jahren das Nesthäkchen, oder, wie er es schmunzelnd ausdrückt: der Nesthaken in der Abtei.