| 20:38 Uhr

Neuer Wehrführer und Stellvertreter in Schillingen gewählt

FOTO: (h_hochw )
Schillingen. Sebastian Merten (Dritter von links), bislang stellvertretender Wehrführer in Schillingen, ist am Freitag zum neuen Chef der Ortswehr gewählt worden. Er folgt damit auf Viktor Huwer (Zweiter von links), der das Amt nach zehn Jahren abgegeben hat.

Merten ist 34 Jahre alt, verheiratet, hat zwei Kinder und ist von Beruf Schornsteinfegermeister. Zu seinem Stellvertreter wurde Michael Mai (32, rechts) bestimmt. Die Ernennung erfolgte durch Martin Alten, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Kell am See (Dritter von rechts), im Beisein von Ortsbürgermeister Markus Franzen (Zweiter von rechts) und Wehrleiter Torsten Marx (links). Alten dankte den neuen Führungskräften für ihre "Bereitschaft, ein solch verantwortungsvolles Ehrenamt zu übernehmen". Der VG-Chef bedankte sich auch bei Viktor Huwer, der nun wieder in die Reihen der Wehrleute zurücktritt, für die geleistete Arbeit. (red)/Foto: Verbandsgemeinde Kell