Kirschweiler: 93-Jährige erleidet Rauchvergiftung bei Wohnungsbrand

Kirschweiler: 93-Jährige erleidet Rauchvergiftung bei Wohnungsbrand

Vermutlich beim Entzünden einer Kerze hat eine betagte Dame in Kirschweiler einen Brand in ihrer Wohnung verursacht.

Am Freitag, 6. Januar, wurde gegen 17.30 Uhr ein Wohnungsbrand in Kirschweiler, Kirschweilerbrücke, von der Rettungsleitstelle in Bad Kreuznach gemeldet. Die Feuerwehren Kirschweiler und Herrstein wurden sofort alarmiert. In dem Haus wohnt eine 93-jährige Frau alleine. Sie hatte vermutlich beim Entzünden einer Kerze den Brand verursacht. Die ältere Dame wurde von der Feuerwehr aus der Wohnung geborgen, von einem Notarzt versorgt und anschließend und mit Rauchvergiftung vom Rettungsdienst ins Krankenhaus Idar-Oberstein gebracht.

Mehr von Volksfreund