Abi-Feier mit Rock-Hymnen

IRSCH/SAARBURG. (red) "Das rockende Klassenzimmer" – Erich Kästners neues Buch über Schmuselieder, Kuschelsongs und Romantik? Fehlanzeige! Hier geht es um die Abi-Party des Saarburger Gymnasiums, auf der es am Freitag, 6. Oktober, nur so krachen soll.

Die künftigen Erwerber der Hochschulreife haben nicht nur fürs Leben gelernt, sondern auch, wie und mit wem man die besten Partys feiert. Dazu gibt es ein hochkarätiges musikalisches Programm, das alle Partygänger begeistern wird. Den Anfang macht die Saarburger Abi-Band, gefolgt von bläserunterstütztem Ska-Punkrock der Lokalmatadore "Dis.Go", deren selbstgestrickte Songs zum Abtanzen einladen werden. Gegen Mitternacht wird es dann Zeit für die Reise nach "Puporoska Island" - auf ihrer gleichnamigen Tour präsentieren "Project 54" ihre CD mit eigenen Songs aus den Bereichen Punk-Pop-Rock und Ska. Um einen kleinen Vorgeschmack davon zu erhalten, gibt es die Songs auch online auf www.project54.de oder als komplettes Album im Media Markt Trier. Die drei Jungs aus dem Landkreis Trier-Saarburg haben sich im vergangenen Jahr an die Spitze der rheinland-pfälzischen Newcomerbands gespielt und ihrem Namen auf rund 50 Konzerten in diesem Jahr alle Ehre gemacht. "Project 54" bieten ihrem Publikum eine Mischung aus guter Rockmusik und erstklassigem Entertainment. Ihr Motto lautet: "Coverstücke ja - Coverband nein!" Musikwünsche von Bryan Adams über Robbie Williams können die Konzertbesucher an diesem Abend zu Hause lassen! Hier gibt es laute, aktuelle Rock-Hymnen aus den Independent-Regalen. Mit diesem Programm heben sich Schmigga, Stefan und Paddy von "Project 54" von den Top-40-Coverbands ab und ziehen ihr eigenes Ding durch. Wer sich darunter nun immer noch nichts vorstellen kann, der weiß nun, wo er am kommenden Freitag ab etwa 21 Uhr hingehen sollte: in die Mehrzweckhalle nach Irsch.