1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Brennende Kleider: Mann verletzt sich beim Anzünden eines Ofens

Brennende Kleider: Mann verletzt sich beim Anzünden eines Ofens

Ein 55-jähriger Mann aus Oberbillig (Kreis Trier-Saarburg) hat am Dienstagvormittag beim Ofen-Anzünden Verbrennungen erlitten.

Wie die Polizei meldet, hat der Mann den Holzofen im Wohnzimmer seines Hauses mit Brennholz bestückt, dieses mit Spiritus übergossen und angezündet. Infolge der dabei entstandenen Stichflamme sei die Oberbekleidung des Mannes und die Brennholzkiste neben ihm in Brand geraten. Der Mann habe geistesgegenwärtig die Glastür des Ofens geschlossen und die Brennholzkiste in der Küche gelöscht. Dann sei er ins Bad geeilt, um die brennenden Kleider unter der Dusche zu löschen und habe die Feuerwehr benachrichtigt. Aufgrund seiner Verletzungen kam der Mann ins Krankenhaus.