1. Region
  2. Konz, Saarburg & Hochwald

Eine Schultüte voll spannender Geschichten

Eine Schultüte voll spannender Geschichten

Der "Lesesommer" für acht- bis 16-jährige Leseratten läuft noch auf Hochtouren, und schon wurden kleine Schultüten für den Lesenachwuchs an alle Grundschulen in der Stadt und in der Verbandsgemeinde Konz verschickt.

Konz. (red) Unter dem Motto "Lesespaß aus der Bücherei" beteiligt sich die Konzer Stadtbibliothek auch dieses Jahr wieder an der landesweiten Aktion "Schultüte". Ziel ist es, Kindern und Eltern schon zu Beginn der Schulzeit zu zeigen, dass das Lesen und die Bibliotheksbenutzung von Anfang an für jeden Schüler dazugehören.

In Büchern finden sich schon kleine Leser wieder - und entdecken zugleich andere, fremde, aufregende Welten, die sie nach Belieben betreten oder wieder verlassen können: Sie können mit dem magischen Baumhaus reisen, Krimi-Abenteuer mit den Drei-Fragezeichen-Kindern erleben oder verzwickte Situationen mit dem Sams meistern. Spannende Sachbücher befriedigen Neugier und vermitteln Wissen ganz nebenbei.

270 Schulanfänger in der Verbandsgemeinde Konz erhalten in Kooperation mit den Grund- und Förderschulen eine kleine Schultüte mit einem Stundenplan und einem Gutschein für einen kostenlosen Leseausweis. Der bekannte Kinderbuchautor Paul Maar hat eigens für die Bibliotheken in Rheinland-Pfalz ein lustiges "Bücherei-Sams" gezeichnet, das die Kinder auf die Bücherei und das Lesen neugierig machen soll. Die Konzer Stadtbibliothek sieht sich dabei als Bildungspartner für Schule und Elternhaus und hofft, mit dieser Aktion viele Erstklässler als neue Leser zu gewinnen. Die Aktion Schultüte wird vom Land Rheinland-Pfalz gefördert.

Die Konzer Stadtbibliothek in der Konstantinstraße 50 ist geöffnet: dienstags von 15 bsi 19 Uhr, mittwochs durchgehend von 10 bis 18 Uhr, donnerstags von 15 bsi 18 Uhr, freitags von 10 bis 12 Uhr und von 15 bis 18 Uhr.