Hoch das Bein und Humor aus dem Bauch

Hoch das Bein und Humor aus dem Bauch

Mit Western-, Show- und Volkstänzen und Comedy feierte die Western- und Showtanzgruppe Tawern ihr 15. Westernfestival.

Tawern. (mehi) "Wetten dass ... jeder Mann Western tanzen kann?" fragten die beiden Moderatoren Achim Komes und Wolfgang Kohn. Und tatsächlich machten die vier Herren aus dem Publikum, die von den Damen der Westerntanzgruppe Tawern aufgefordert wurden, ihre Sache gut und hatten auch noch ihren Spaß daran. "Das nächste Mal tanzt ihr auf der Probe und das Problem mit den Männern ist gelöst." Denn wie bei vielen Tanzgruppen fehlt in Tawern das starke Geschlecht. Männermangel war bereits vor 10 Jahren der Grund, eine rein weibliche Showtanzgruppe zu gründen. Auch bei den beiden Jugendgruppen sind Jungs Mangelware. Und so zeigten ausschließlich Mädchen ihr tänzerisches Können zu "No No Never", "Cotton-Eyed Joe" oder "Hey Boy" von Blog 27. Weil es so gut gefallen hat, durften die ganz Kleinen - die Jüngste ist gerade einmal vier Jahre alt - ihr Stück "Komm hol das Lasso raus" noch einmal tanzen. Wie Western- und Showtanz in Perfektion aussieht, zeigten die beiden Hauptgruppen am Samstagabend beim 15. Westernfestival in Tawern, das alle zwei Jahre statt findet. Entstanden ist die Tawerner Westerntanzgruppe vor 33 Jahren aus der katholischen Jugendarbeit. Etwas Einzigartiges wollten die Jugendlichen damals machen. Das ist ihnen gelungen, was ihre Auftritte in Köln, Berlin, Frankfurt und in ganz Rheinland-Pfalz beweisen. Für "Humor aus dem Bauch" sorgte Weltrekord-Bauchredner, Kabarettist und Comedian Peter Moreno, der die 250 begeisterten Zuschauer immer wieder in seine Show einbezog. Großen Applaus erhielt die portugiesische Volkstanzgruppe aus Luxemburg für ihre schnellen folkloristischen Tänze.