KARNEVAL

Rambazamba im Schweicher Rathaus! Nach 14.11 Uhr war dort an Weiberdonnerstag nichts mehr, wie es vorher war. Prinzenpaare, Mexikaner, Indianer und Fußballer stürmten das Verwaltungsgebäude. Bereitwillig übergab Verbandsgemeindebürgermeister Berthold Biwer (Mitte vorne) den großen Schlüssel symbolisch an Walter Schmitz (rechts), Präsident der Interessengemeinschaft (IG) Karneval der Römischen Weinstraße.

SCHWEICH. Rambazamba im Schweicher Rathaus! Nach 14.11 Uhr war dort an Weiberdonnerstag nichts mehr, wie es vorher war. Prinzenpaare, Mexikaner, Indianer und Fußballer stürmten das Verwaltungsgebäude. Bereitwillig übergab Verbandsgemeindebürgermeister Berthold Biwer (Mitte vorne) den großen Schlüssel symbolisch an Walter Schmitz (rechts), Präsident der Interessengemeinschaft (IG) Karneval der Römischen Weinstraße. Die zehn Vereine der IG und Hoheiten und närrisches Gefolge aus Leiwen und Detzem waren unter Pauken und Trompeten zur "Machtübernahme" gekommen. Der Verbandsgemeinde- und der Stadtbürgermeister hatten sich für die Erstürmung zu einem Kostüm im WM-Look entschieden. "Es lebe der Sport", riefen sie den Tollitäten zu und stimmten eine Laola-Welle an. Bis zum Aschermittwoch haben in Schweich jetzt die Narren das Sagen. Foto: Katja Krämer