POLIZEI

FASSADE BESPRÜHT: Zwei Wohnhausfassaden in der Schulstraße in Hermeskeil sind in der Nacht zum Dienstag mit gelb-orangener Farbe besprüht worden. Entlang der Häuserfronten wurden zwei Farbstreifen aufgesprüht.

In gleicher Weise wurde ein Opel, der vor einem der beiden Anwesen geparkt war, mit Farbe besprüht, die sich jedoch mit Spezialreiniger entfernen ließ. Bei ihren Ermittlungen stellte die Polizei fest, dass ein weiteres Haus in unmittelbarer Nähe ebenfalls mit Farbe verunstaltet worden war. In allen Fällen handelt sich um Sachbeschädigungen. Es sind keine so genannten Graffiti-Sprüher am Werk gewesen. Die genaue Schadenshöhe wird noch ermittelt.REIFEN ZERSTOCHEN: Alle vier Reifen eines weißen Mercedes-Benz haben Unbekannte zwischen Montag, 10.10 Uhr, und Dienstag, 8.05 Uhr, zerstochen. Das Fahrzeug war in der Kunickerstraße in Hermeskeil abgestellt.GELDWECHSELAUTOMAT AUFGEBROCHEN: Gewaltsam in den Lagerraum einer Autowaschanlage "An der Römerstraße" in Hermeskeil eingedrungen sind Unbekannte in der Nacht von Montag auf Dienstag . Dort brachen sie einen Geldwechselautomat auf und stahlen das darin befindliche Bargeld. Der Gesamtschaden beträgt etwa 1500 Euro.BEIM PARKEN GERAMMT: Ein roter Mazda ist am Dienstag zwischen 7.40 und 13.45 Uhr auf dem Parkplatz in der Trierer Straße (ehemaliger Norma-Markt) beschädigt worden. Ein bislang unbekanntes Fahrzeug beschädigte den Mazda im Bereich der Fahrertür; der Fahrer entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.BEIM EINBRUCH GESTÖRT: Offenbar gestört worden sind unbekannte Täter, die zwischen Samstag, 12 Uhr, und Dienstag, 16 Uhr, versuchten, in eine Kellerwohnung in der Theoderichstraße in Beuren einzubrechen. Dazu hatten sie bereits gewaltsam ein Kellerfenster aufgehebelt. Anscheinend wurden sie bei der Tatausführung gestört. Hinweise in allen Fällen an die Polizei-Inspektion in Hermeskeil, Telefon 06503/91510.

Mehr von Volksfreund